Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Nackenschmerzen nach Springen
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: Nackenschmerzen nach Springen

Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8165

  • Bart
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 5
Hallo zusammen,

ich bin vor 2 Jahren zum Springen gekommen und habe in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder Nackenschmerzen am Tag nach dem Springen. Ich vermute mal, dass das mit der Öffnung des Schirms zusammenhängt, wenngleich ich zuvor keine harten Öffnungen hatte.

Kennt jemand von euch auch das Problem oder bin ich der einzige Springer? Gibt es ggf. eine Technik, damit die Nackenschmerzen gar nicht erst aufkommen?

Danke für eure Antworten & blue skies!

Bart
Letzte Änderung: 9 Jahre, 12 Monate her von Bart.

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8167

  • Abedy
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 87
Aufwärmen vor dem Springen und Dehnübungen.
Ansonsten Nackenmuskulatur stärken, was z. B. auch mittels isometrischer Übungen geht. Gerade als Videot ist das alles nicht so ganz ohne
--
BlueS, Hannah
freifallvergnügen.de

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8168

  • yranib
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 11
Das Problem kenn ich auch. Es war fast immer nur dann wenn ich mir im Freifall den Boden etwas länger angesehen habe, z.B. bei Solosprüngen oder wenn ich etwas länger als üblich getrackt hab.
War bei mir aber immer nur nach einer Springpause, dieses Jahr war es besonders schlimm und nicht nur beim Springen sondern auch beim Motorradfahren nach der Winterpause, genau das gleiche Phänomen.

Deshalb schliess ich mich Abedy an, es liegt wohl an der Nackenmuskulatur die eben wie alle anderen Muskeln auch nachlässt wenn sie längere Zeit nicht so extrem beansprucht wird. Also kann man die Nackenmuskulatur trainieren, oder eben so viel und oft wie möglich springen und hoffen dass die Schmerzen nach einer Zeit nicht mehr auftauchen.

Was machst du denn bei der Öffnung, schaust du zum Horizont oder zum Boden?

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8172

  • Bart
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 5
Danke für eure Antworten, dann muss ich offenbar an meiner Muskulatur arbeiten

@ yranib: Ich schaue schräg nach vorne, also weder komplett nach unten, noch komplett zum Horizont.

Ich vermute, dass es vor den Hintergrund der Belastung für den Nacken vermutlich besser ist, wenn ich zum Horizont schaue, d.h. ich denn Kopf in den Nacken lege. Oder?

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8179

Ich denke, solange Du dich noch im Freifall befindest, ist das relativ egal. Die starken Kräfte treten wärend der Schirmöffnung auf. Mit meinem Kamerageraffel auf dem Kopf schaue ich wärend der Öffnung zum Horizont, damit über den Kopf keine Hebelkräfte auf die Halswirbelsäule einwirken, und die Wirbelsäule sozusagen nur gestaucht wird, aber nicht gecknickt, ich hoffe Du verstehst was ich meine. Erst wenn ich das Gefühl habe jetzt ist der Schirm mehr oder weniger offen, mache ich meine Kappenkontrolle und schaue nach oben.

Das hilf auf jeden fall.

BlueS Torsten
Fly like a Beagle???

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8182

Biomechanisch am günstigsten wäre wohl ein chintuck. Sprich Dopplekinn machen ohne den Kopf zu beugen (als würde der Kopf nach hinten geschoben, wie mit einem Brett vorm Kopf...

Kopf bei der Öffnung in den Nacken? Bringt ziemlich viel Belastung.


Hab auch häufiger Nackenschmerzen nach dem Springen, sollte wohl selber mal vermehrt darauf achten...

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8185

  • Spanky
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 14
Ich hatte schon während meinen ersten Automatiksprüngen probleme mit Nackenschmerzen. Das lag bei mir an dem kalten Luftzug während dem Absetzen den ich meistens direkt abbegkommen habe. Habe mir dann einen LOEFFLER HALSWAERMER gekauft und hatte seit dem keine Probleme mehr.
Kommt also nicht unbedingt von der Öffnung!

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8187

  • Bart
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 5
Dann gibt es ja doch einige Punkte, die man beherzigen kann:

1) Muskulatur stärken

2) Aufwärmen / Dehnen & Halswärmer

3) Kopfhaltung

Wie der Kopf bzw. Nacken nun biomechanisch am wenigsten stark belastet wird, ist mir noch nicht ganz klar. Ich verstehe den Punkt "während der Öffnung immer zum Horizont zu schauen", wenngleich das "Doppelkinn" aus Gründen der Massenträgheit sicher noch idealer ist, um mögliche Verspannungen vorzubeugen (?).

Hat jemand zum letzten Punkt Erfahrungen gemacht?

Vermutlich muss ich einfach mal beide Varianten bewußt ausprobieren.

Danke!

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8191

  • Spanky
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 14
Also wenn du normale öffnungen hast und sonst ohne Halsuch oder Halswärmer springst dann fang mal damit an

Würd mich auch interessieren ob es bei dir was hilft

Aw: Nackenschmerzen nach Springen 9 Jahre, 12 Monate her #8192

Ach deshalb tragen RWler unter ihren Vollvisierhelmen alle so ein doofes Halstuch, das man bis über den Kopf ziehen kann. Ich dachte immer, die finden sich damit einfach nur wahnsinnig schick

Kauf dir einen Spectre, dann klappts auch mit dem Nacken

Weil ihr alle diskutiert, wo ihr bei der Öffnung hinguckt. Ich gucke mir natürlich meine Öffnung an, gucke also nach oben.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Jan, TorstenKu, OnkelRalf, Maria
Ladezeit der Seite: 0.25 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online