Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Fallschirmausrüstung als Fluggepäck
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 4 Jahre her #18067

  • AZ86
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 35
Hallo Leute,

ich fliege demnächst mit Condor nach Gran Canaria und wollte entsprechend mein Gurtzeug mitnehmen.

Habe eben mit der Hotline telefoniert und gesagt bekommen, dass der Fallschirm anmeldepflichtig ist und dass dieser unbedingt als Fracht aufgegeben werden muss, unabhängig davon, ob die Maße und das Gewicht den Handgepäckanforderungen entsprechen. Kosten hin und zurück insgedamt 140 €. Aus meiner Sicht einfach nur Geldabzocke .

Ich werde es darauf ankommen lassen und das Gurtzeug in einem kleinen Rollkoffer mitnehmen. Wenn sie diesen nicht überprüfen, habe ich Glück. Ansonsten stelle ich micht einfach dumm und lasse das Gurtzeug halt da. Gut, sollte dies erst auf dem Rückflug festgestellt werden, müsste ich in den sauren Apfel beissen .

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 4 Jahre her #18070

Condor prüft das Handgepäck nicht,das macht der Sicherheitsservice des Flughafenbetreibers.

Wenn die Dich durchlassen,ist alles in Butter.....

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 4 Jahre her #18074

  • djar
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 22
@AZ86: Mach dir nicht zu viele Sorgen. Sei rechtzeitig vor Ort um im Fall der Fälle alle Optionen offen zu haben. So kannst du, wenn ein Kontroleur einen schlechten Tag hat, dich noch einmal woanders anstellen. Du kannst auch den Schirm in dein normales Gepäck tun und dieses am Sondergepäck-Schalter abgeben. Dann kann es gleich in deinem Beisein kontrolliert werden, bevor es mit den anderen Koffern im Gepäcksystem verschwindet.

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 4 Jahre her #18078

  • AZ86
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 35
Um die Sicherheitskontrolle mache ich mir keine großen Sorgen. Hatte ebenfalls ein Telefonat mit der Bundespolizei des Flughafens und laut ihrer Aussage wäre es kein Problem.

Was mich mehr stört ist, dass die Fluggesellschaft einen Fallschirm (auf der Homepage ist nur vom Gleitschirm die Rede, im Telefonat hieß es aber, es ist auch ein Sportfallschirm damit gemeint) als ein anmeldepflichtiges Sportgepäck betrachtet, welcher im Frachtraum zu transportieren ist, was entsprechend hohe Gebühren nach sich zieht. Anmeldepflicht ist ja in Ordnung, aber ein Gurtzeug, das die Handgepäckanforderungen unterschreitet quasi einem Surfboard gleichzusetzen, ist doch völlig übertrieben und hat meiner nach nur eines zum Zweck....Nun gut, ich werde rechtzeitig da sein, das Gurtzeug im Handgepäckkoffer verstecken und hoffen, dass die Angestellten der Airline diesen nicht durchsuchen bzw. nicht erkennen, dass es ein Fallschirm ist .
Letzte Änderung: 4 Jahre her von AZ86.

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 3 Jahre, 10 Monate her #18326

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 187
Du hast bei internationalen Flügen eigentlich immer einen Koffer mit einem Gewicht um die 20 - 23kg frei und die erlaubte Koffergrösse ermöglicht es dir immer da dein Rig, Helm und noch genug Klamotten reinzupacken.

Entsprechend mach dir da nicht so viele Sorgen.

Was anderes ist es nur, wenn du eh schon nen vollen Koffer hast, denn zusätzliches Gepäck ist immer teuer und einige Rigs sind zumindest für diverse europäische Airlines zu gross und schwer um als Handgepäck durchzugehen.

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 3 Jahre, 6 Monate her #18652

  • Shakerz
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 5
AZ86 schrieb:
Hallo Leute,

ich fliege demnächst mit Condor nach Gran Canaria und wollte entsprechend mein Gurtzeug mitnehmen.

Habe eben mit der Hotline telefoniert und gesagt bekommen, dass der Fallschirm anmeldepflichtig ist und dass dieser unbedingt als Fracht aufgegeben werden muss, unabhängig davon, ob die Maße und das Gewicht den Handgepäckanforderungen entsprechen. Kosten hin und zurück insgedamt 140 €. Aus meiner Sicht einfach nur Geldabzocke .

Ich werde es darauf ankommen lassen und das Gurtzeug in einem kleinen Rollkoffer mitnehmen. Wenn sie diesen nicht überprüfen, habe ich Glück. Ansonsten stelle ich micht einfach dumm und lasse das Gurtzeug halt da. Gut, sollte dies erst auf dem Rückflug festgestellt werden, müsste ich in den sauren Apfel beissen .

Wenn dein Rig diesen Anforderungen entspricht - kein Problem!
Jeder Mensch ist geheimnisvoll. Du hast gar keine Ahnung, wie gut oder schlecht er ist, bis du ihn wirklich kennst und die Wahrheit siehst.
iphone 6 plus hülle

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 3 Jahre her #19069

  • Kopf
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 5
Hi there.

Ich bin leider etwas wenger mit Zeit bestückt und kann nicht den ganzen Thread durchlesen. Daher eine vielleicht schon beantwortete Frage. Gurtzeug mit nach USA und Homeland Security. Was gibt es dazu zu sagen?

Handgepäck passt ja rein von den Abmaßen her, habe bei einer gescheiten Airline auch mit grösseren Stücken nie Probleme gehabt, wenn sie in den Deckencontainer passen. Bei Billigstflügen ist das eher so ein Ding, wenn überhaupt Handgepäck mit darf. Die Cypress-Karte ist auch selbstverständlich und Lizenz & Co. fliegen so oder so mit.

Jemand Erfahrung damit? Klar, man kann das Ganze auch im Frachtraum mitführen, aber das Handling auf so manchem Flughafen durch das Frachtpersonal möchte ich mir nicht zumuten. Wenn da was falsches irgendwo hängen bleibt beim Verladen, nicht schön.

Gruß & Danke schonmal.

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 3 Jahre her #19071

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 187
Hi Kopf,

Mitnehmen auch im Handgepäck ist nach USA eigentlich kein Problem. Nimm dir nur an jedem Flughafen - auch in Deutschland - genug Zeit mit, denn du wirst fast immer ein zweites Mal überprüft.

Ich habe mein Rig immer im Handgepäck, da mir Delta mal einen komplett neuen Koffer zerfetzt hat. Meine Klamotten mit den Kofferresten bekam ich in einer grossen Plastiktüte .... Sowas mit Rig möchte ich echt nicht erleben!

Du solltest das Rig entweder in einen Handgepäck Trolly packen oder alternativ in ein Rig Cover stecken. Diverse US Airlines haben Angst, das ein Passagier mit einem klar erkennbaren Fallschirm auf dem Rücken die anderen Passagiere verängstigen könnte.

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 3 Jahre her #19072

  • Panthim
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 764
Im Zweifelsfall: TSA,
die Cypres-Karte (bzw. ähnlich) kann u.U. auch nützlich sein.
have a nice day.
jörgen - Member of the "Beef" / MB 5126 / SRA 5425

Aw: Fallschirmausrüstung als Fluggepäck 3 Jahre her #19074

Jede Airline hat dazu ihre eigenen Regeln.
I.d.R. sind die auf deren Homepage nach zu lesen.
Delta z.B. schreibt die Beförderung von Fallschirmen sogar im Handgepäck vor.

Meiner Erfahrung nach sind die Amys im Umgang mit Fallschirmen deutlich routinierter als deutsche Flughafen security.

In eine Tasche würd ich das Rig so oder so packen, schon im Eigeninteresse.
Moderatoren: Olly, juli, Maria
Ladezeit der Seite: 0.22 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online

Zurzeit keine Mitglieder online