Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Versicherungen
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Versicherungen

Aw: Versicherungen 9 Jahre, 1 Monat her #6520

  • Franco
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 227
Vogel schrieb:
Ja Objektspringen ist trotzdem = Fallschirmspringen.


Hmm, ich weiss ja nicht. Zahlen die Versicherungen wenn man mit nicht zugelassenem oder nicht richtig gewartetem Geraet springt? Das duerfte auf so ziemlich jedes Base Geraet zutreffen mangels Reserve. Bei einem legalen Event in D mit Reserve und so geht's dann vielleicht... aber wenn es dafuer dann auch Geld gibt koennte es dann wohl weitere Probleme geben.

Ich glaub so trivial ist das nicht, wuerde lieber mal den VDO fragen.

Franco

Aw: Versicherungen 9 Jahre, 1 Monat her #6522

  • Jan
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 773
Reserven sind bei bestimmten Base-Sprüngen nicht gefordert. Darüber hinaus gibt es diverse Base Gurtzeuge (Kappen sowieso) die eine deutsche "Zulassung" haben. Bei richtigem Gebrauch steht also von Seiten des Springers hier nichts im Weg.

ACHTUNG: ich bin mir klar darüber, dass dies sehr stark vereinfachte Aussagen sind. Beim Basen muss sowieso jeder selber wissen was er tut

Cheers, Jan
We don't stop playing because we grow old... we grow old because we stop playing.

Think of how crazy the first squirrel was that thought it could fly.

Aw: Versicherungen 9 Jahre, 1 Monat her #6525

  • Vogel
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 110
Aaaaalso. Reserve? Wofür?
Wir haben D-Land keine Objekte die 1000m hoch sind...
Und auch da wo die Höhe entsprechend ist wird ohne gesprungen. ( Norwegen usw.)
Mal abhängig von der Höhe und Sinn oder Unsinn einer Reserve, die meisten pullen eh in einer Höhe wo es nix bringen würde noch eine Reserve zu aktivieren.

Darüber hinaus gibt es diverse Base Gurtzeuge (Kappen sowieso) die eine deutsche "Zulassung" haben
-> Korrekt Jan!

Aber irgendwie beantwortet das meine Frage noch nicht so ganz...
Trotzdem Danke für die Mühe

Aw: Versicherungen 9 Jahre, 1 Monat her #6744

  • Hajo
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 16
Aalso...
mal der Versuch, Klarheit zu bringen..
BASE ist tatsächlich Fallschirmspringen, auch wenn manch ein Mitglied des DFV das anders sieht..

Versicherungen:
in D versichert uns entweder der Gerling über den DFV oder Thomas Schaub über die GFF-Card.
Bei Gerling gibt es einen Zusatzversicherung zur "normalen" Haftpflicht, damit ist BASE eingeschlossen.
Bei der GFF-Card ist das bereits inkludiert
(mein Sachstand)

Grundlage:
richtig ist, ich kann nur bei legalen Sprüngen versichert sein.
Dazu gehört natürlich die Genehmigung und zugelassene Ausrüstung.
Ist aber genauso wie beim Skydive, wer ohne AL-Genehmigung aus einem Ballon hupft oder nicht zugelassene Ausrüstung aus dem Flieger benutzt hat den gleichen Status.

Reserve:
die zugelassenen Reserven haben eine Öffnungsstrecke von ca 35 Metern. Daher wären sie natürlich sinnvoll und verwendbar.
Allerdings kann der DFV uns unter bestimmten Auflagen vom Mitführen der Reserve befreien.
Das war zu Beginn der Springerei in D noch nicht so, mittlerweile belegen unsere Events allerdings die Zuverlässigkeit der techn. Systeme.
Bei Sprüngen aus grösseren Höhen müsste allerdings auch die Reservepackung der höheren Freifallgeschwindigkeit angepasst werden, Stichwort Domleine.

Systeme:
es gibt eine Vielzahl von zugelassenen, und damit versicherbaren, Systemen in D.
Wer dazu was wissen möchte, entweder auf unserer Homepage oder bei mir gibts Detailinfo dazu.

Aw: Versicherungen 9 Jahre, 1 Monat her #6745

  • Vogel
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 110
Cool Hajo Danke dir.
Das bringt mich weiter!
Kannst mir aber gerne weiter det. Infos zukommen lassen...
Gerne auch zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung,Lebensversicherung etc.
C.U.

Aw: Versicherungen 4 Monate, 1 Woche her #20707

Mit dem kleinen Nachteil, dass sich die R&V extrem schwer vom Geld trennen kann.
Sie ist berühmt dafür im Versicherungsfall dem Kunden extrem viele Steine in den Weg zu legen und teilweise jegliche gerechtfertigten Versicherungsansprüche konsequent erstmal abzulehnen. Habe es selbst zweimal erlebt und rate aufgrund meiner Erfahrungen von der Versicherung ab. Kann man übrigens auch in diversen Foren nachlesen.
Moderatoren: Olly, juli, Maria
Ladezeit der Seite: 0.22 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online