Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std.
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1

THEMA: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std.

RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4849

Was haltet Ihr davon, die RW-Freigabe ebenfalls zu erlangen, wenn man als Schüler schon Tunnel Min. oder sogar Std. hinter sich hat!?

Das einzige Problem sehe ich in den Instructorsprüngen in denen das Tracking/Separation vermittelt wird. Da würde ich sagen sollte man noch ein oder zwei Coach-Sprünge absolvieren.

Die Exit-Aufstellungen und der Exit selber sind natürlich auch wichtiger Bestandteil, der im Tunnel nicht vermittelt werden kann!

Was meint Ihr?
Letzte Änderung: 8 Jahre, 10 Monate her von verticalspeed.

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4850

verticalspeed schrieb:
Das einzige Problem sehe ich in den Instructorsprüngen in denen das Tracking/Separation vermittelt wird. Da würde ich sagen sollte man noch ein oder zwei Coach-Sprünge absolvieren.

Die Exit-Aufstellungen und der Exit selber sind natürlich auch wichtiger Bestandteil, der im Tunnel nicht vermittelt werden kann!


Da Stimme ich dir zu. Was nicht vergessen werden darf ist das Höhenbewusstsein, bzw. die Höhenkontrolle. Die hat man im Tunnel nicht und im Freifall blinkts auch nicht, wenn die Arbeitszeit zu Ende ist. (Höhenwarner schön und gut, aber die echte Uhr braucht halt keine Batterie)

Alles zusammen ist schon nen ganzer Batzen, den man im echten Freifall lernen bzw. beachten muss, und daher denke ich, dass man die 5 RW Einweisungssprünge für die Lizenz auf jeden Fall beibehalten sollte. Wenn ein RW-Freigabe-Anwärter dann schon zig Minuten Tunnelzeit hat, könnte man mit zwei, drei Überprüfungssprüngen dann ganz gut rausfinden, ob der/diejenige es drauf hat oder nicht. Allerdings ist man dann auch schon fast bei den normalen 10 Sprüngen.

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4857

Mir ist leider bei meiner einzigen Tunnelsession aufgefallen, dass Tunneln zwar viel Spaß macht und man auch wahnsinnig viel lernt, allerdings beschränkt sich der Lerneffekt als Anfänger hauptsächlich auf seine eigene Stabilität und Körperbeherrschung und weniger auf das RW-Springen.

Wir waren im Sommer als 4er Team im Tunnel, jeder ne halbe Stunde Tunnelzeit. Wir hatten alle so um die 200 Sprünge und haben dementsprechend zu dem Zeitpunkt als Anfängerteam im ersten Jahr noch viel mit dem Level zu kämpfen gehabt. Wir haben das immer einigermaßen hinbekommen, aber da war noch viel dran zu arbeiten.

Beim Tunneln mit nem richtig guten Coach haben wir dann viel gelernt. Wahnsinnig viele Basics, die am Anfang echt bescheiden funktioniertn, am Ende aber ziemlich gut liefen. Wir lagen gut in der Luft, haben nicht mehr Flipper und Ping Pong gespielt, kurz: wir waren uns sicher, richtig viel gelernt zu haben und jetzt die Könige des RW-Springens zu sein.

Es kam, wie es kommen musste: die ersten 5 Sprünge nach dem Tunnel waren die grauenvollsten Teamsprünge, die wir je gemacht haben. Funnel ohne Ende, Levelprobleme die fast an 4 Solosprünge erinnerten, totales Chaos in der Luft.
Wir hatten nämlich total übersehen, dass die den Tunnel immer an deine Fallgeschwindigkeit anpassen. Dadurch hat zwar jeder ne super Grundhaltung gelernt, aber eben nur mit seinem Speed (und ja, wir hatten alle genauso viel Blei um wie auch in der Luft).
Wir haben echt ne Weile gebraucht, bis wir da wieder vernünftige Sprünge hinbekommen haben, die ab dem geplatzten Knoten auch wirklich besser waren.

Kurz und gut: Tunnel bringt sehr viel, für jeden, egal ob Anfänger oder Profi, aber es bringt meiner Meinung nach nichts für die Anfänge im RW. Da kommt viel zu viel hinzu, als das man irgendwas aus dem Tunnel in die ersten RW-Sprünge mitnehmen könnte.
Man fängt trotz mehrerer Tunnelstunden als Anfänger beim ersten RW-Sprung bei Null an.

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4858

  • Deniq
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 131
Kurz und gut: ich sehe hier (Bereich "Artikel"!) keinen Artikel.

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4859

  • Jan
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 773
Richtig, deshalb wurde dieses Thema ins Forum "Relative Work" verschoben.

Cheers, Jan
We don't stop playing because we grow old... we grow old because we stop playing.

Think of how crazy the first squirrel was that thought it could fly.

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4860

  • HiFly
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 78
Hallo Hupfer,
erstmal, ich habe keine Tunnel-Erfahrung, deshalb könnte ich eventuell schief liegen.
Meine Meinung ist aber defenitiv.. Nein ...
Begründung ist einfach, denke ich, ein Tunnel hat einen Durchmesser von mh sagen wir 5-6 mtr. ? Wie bringe ich einem Schüler da das anfliegen bei, z.B. wenn die Basis weg ist, oder wie ich es einmal gelernt habe, die untere Basis wird angeflogen?
Ich habe Dinge im Kopf z.B. Dädalus-Höxter da ging das mal sehr schief
Das Leveln im Tunnel ist doch auch mehr oder weniger vom Operator geschickt gemacht ? oder täusch ich mich ??
Die RW Freigabe für Schüler, finde ich real auch wichtig weil die Sprünge zeigen wie Er oder natürlich auch Sie sich im realem Luftraum bewegen, als Lehrer, dafür zu sorgen das Sie es auch umsetzen ist unser Job.
Ich halte nichts von dieser Geschichte und bin der Meinung wir sollten es so lassen wie es ist.
Blue Skies
~Ich~der HiFly

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4861

  • Gnupf
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 66
...und ausserdem machts doch sowieso viel mehr Spass, aus einem Flieger zu hupfen und mit 180 Sachen gen Erde zu rasen, als in einem langweiligen Stueck Rohr rumzuschweben.
Live in the sunshine, drink the wild air!
Letzte Änderung: 8 Jahre, 10 Monate her von Gnupf.

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4862

  • Skybear
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 415
HiFly schrieb:

Das Leveln im Tunnel ist doch auch mehr oder weniger vom Operator geschickt gemacht ? oder täusch ich mich ??


In dem Punkt liegst du daneben, ansonsten aber volle Zustimmung. Der Operator regelt die Strömungsgeschwindigkeit, ein leichter und ein schwerer Springer müssen sich dann aber trotzdem um den gleichen Level selbst bemühen.
Der Pfad der Tugend ist schmal, aber trotzdem herrscht kein Gedränge.

Aw: RW-Freigabe nach Tunnel Min./Std. 8 Jahre, 10 Monate her #4863

  • Hecktor
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 28
Ausschließlich Tunnel als RW Freigabe halte ich auch nicht für Sinnvoll, da gerade der Hauptfunnelgrund, der Exit, nicht trainiert werden kann. Aber gerade den Punkt des Level-Haltens haben wir in unserem Team erst richtig durch den Tunnel in den Griff bekommen. (Insbesondere meine Wenigkeit hatte damit Anfangs richtig zu kämpfen.)

Neben den auf der Hand liegenden Effekten die ein Tunnel Training mit sich bringt (fliegen auf dem Punkt, Drehungen auf dem Punkt) konnten wir durch fliegen in zweier Gruppen stark unsere Fallgeschwindigkeiten kontrolliert anpassen.

Geht man als Vierer-Team eine Stunde in den Tunnel kann jeder mit jedem in zweier Konstellationen zehn Minuten fliegen (somit ist jeder 30 Minuten im Tunnel) und aktiv am Level arbeiten. Insbesondere wenn man einfache Drehungen zusammen übt und versucht dabei Blickkontakt und Level zu halten.
Aufgaben waren in erster Linie die eben genannten, zudem haben wir bei jeder Session an unseren individuellen Körperhaltungen gearbeitet. So hatten wir sehr gute Eindrücke sammeln können, welche Bewegung oder Körperhaltung uns gegenüber des Mitfliegers absacken oder hochpoppen lässt (einer bleibt liegen der andere führt die Bewegung durch).

Bei uns hat es sehr viel gebracht und auch nach dem Tunneltraining konnten wir die Gruppenlevel auf die komplette Formation übertragen. Zudem bleiben wir viel enger bei einander liegen sobald die Griffe gelöst und die nächsten Punkte angeflogen werden.

Und wenn nicht einer über den Winter so viel Speck ansetzt, sollte das Level auch nach der Winterpause noch passen.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Olly, PeBo, Maria
Ladezeit der Seite: 0.24 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online