Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16925

  • dave
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 26
ExundHopp schrieb:

Meinst du? Große Formation, suboptimale Separation, lieber etwas länger tracken als sonst...,lange Öffnung, snivel snivel snivel... und schon hörst du den dritten Ton, der bei 500m losgeht. Bei welcher Höhe hat dein dich Schirm dann auf die Sinkgeschwindigkeit abgebremst? Vielleicht irgendwo um 400m? Etwas tiefer sogar?


Wenn das passiert ist die Separationshöhe zu tief, Können und Erfahrung nicht der Grüppengrösse angepasst.
Was bitte ist wenn du dann auf 400m noch eine Störung hast?!? Murphy lässt grüssen
Ich persönlich werde sobald möglich meine Höhe um 60m nach oben korrigiern.
Ich halte das für sinnvoll, das es an vielen Orten an dennen ich springe hohe Bäume und kleinere Hügel hat.
Ebenso bin ich der Meinung das eine Aktivierungshöhe von 285m, niemals mit der Hauptschirmöffnung in Konflikt kommen sollte, ansonsten sollte man sich mal ernsthaft Gedanken über seine Einstellung zur Sicherheit machen.

Das Ding mit dem Packdruck der Reserve ist auch noch.
Wobei hier das Problem ganz woanders liegt, hier sollten halt mal die Gurtzeughersteller reagiern und bestimmen welche Kombinationen zulässig sind. Was dann auch verpflichtend ist für Warte und Notschirmpacker.
Wenn jemand mit zB einem 107 Katana eine 143 Reserve braucht um sich wohlzufühlen. Dann ist wohl der Katana seinen Können und Erfahrung entsprechend zu klein.
Das hören allerdings viele nicht so gerne!
Folgende Benutzer bedankten sich: oceanmen

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16926

  • Panthim
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 761
Ich halte eine Diskussion darüber für wenig produktiv. Sollte jeder mit sich ausmachen, nur eben daran denken, welche Folgen das haben kann.

dave schrieb:
Wenn das passiert ist die Separationshöhe zu tief, Können und Erfahrung nicht der Grüppengrösse angepasst.

- stimmt natürlich, kommt aber trotzdem vor
- manchmal reicht es aus, daß einer "low" geht und du ihn gerade wenn du öffnen willst, unter dir siehst (sollte auch nicht vorkommen, tut es trotzdem).

Packesel schrieb:
Ich sehe dieses Feature als "nice to have" für wenige, für die Masse aber irrelevant bis eher gefährlich an.

Sehe ich auch so, denke, daß Airtec vor allem lediglich auf den Markt reagiert hat (es soll ja Leute geben, die der Meinung sind, je mehr man verstellen kann, umso besser ist das Gerät - ganz allgemein gesehen).
have a nice day.
jörgen - Member of the "Beef" / MB 5126 / SRA 5425

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16930

  • dave
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 26
Diskusionen sind immer sinvoll, wenn pro und contra verständlich dargelegt werden können.
Es hilft unter Umständen einem dritten sich eine Meinung zu bilden.

Ich begrüsse diese neue Funktion, allerdings bin auch ich der Meinung das eine mögliche Veränderung um 270m auf 495 zuviel des guten ist. 100m mehr hätten auch gereicht.

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16931

[quote="dave" post=16925]ExundHopp schrieb:


Wenn jemand mit zB einem 107 Katana eine 143 Reserve braucht um sich wohlzufühlen. Dann ist wohl der Katana seinen Können und Erfahrung entsprechend zu klein.
Das hören allerdings viele nicht so gerne!

Möglicherweise habe die Reserven aber auch nur andere Flugeigenschaften und sollten nicht so hoch beladen werden wie die High End-Kappen - Nur mal so als unmaßgebliche Anmerkung meinerseits (120er NRG und 150er Speed)
Ich liebe es wenn (m)ein Plan funktioniert!
www.skygear.de

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16933

Panthim schrieb:
...
dave schrieb:
Wenn das passiert ist die Separationshöhe zu tief, Können und Erfahrung nicht der Grüppengrösse angepasst.

- stimmt natürlich, kommt aber trotzdem vor
- manchmal reicht es aus, daß einer "low" geht und du ihn gerade wenn du öffnen willst, unter dir siehst (sollte auch nicht vorkommen, tut es trotzdem).


Genau so war es natürlich gemeint. Ich will es nicht erleben und habe es noch nicht erlebt, dass die Kappe bei 400m noch nicht offen ist. Aber jeder von uns weiß, dass immer wieder mal ein Sprung kommt, bei dem eben einiges zusammenkommt.

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16934

  • dave
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 26
Packesel schrieb:

Möglicherweise habe die Reserven aber auch nur andere Flugeigenschaften und sollten nicht so hoch beladen werden wie die High End-Kappen - Nur mal so als unmaßgebliche Anmerkung meinerseits (120er NRG und 150er Speed)

Du hast dich für eine Speed Reserve entschieden, wieso? Weil sie ein paar Euro günstiger war?
Die PD Reserven in der grösse 126 dürfen mit max 115kg beladen werden, die kleineren mit 100kg.
Letzte Änderung: 4 Jahre her von dave.

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16936

dave schrieb:

Wenn jemand mit zB einem 107 Katana eine 143 Reserve braucht um sich wohlzufühlen. Dann ist wohl der Katana seinen Können und Erfahrung entsprechend zu klein.
Das hören allerdings viele nicht so gerne!


Kurze Frage:
Wieso hat die große Reserve etwas mit Können zu tun?
Wenn man bewusstlos ins AAD fällt und an einem 100er Schrim runterkommt.... das kann doch nicht gutgehen.
Ich habe selbst erst ein paar Sprünge und kann wohl nicht mitreden - aber wenn das "Täschchen" von Container mit dem so mancher Swooper springt ein bisschen grösser wäre - wär doch kein Beinbruch oder?

Korrigiert mich wenn ich Mist schreibe ... Schüler und so

Gruss
Mike
Letzte Änderung: 4 Jahre her von Mike_wth.
Folgende Benutzer bedankten sich: Grenouille

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 4 Jahre her #16937

Bitte bleibt beim Thema

Zur Erinnerung, das Thema war: "Neue Optionen Cypres : Individuelle Auslösehöhe"

nicht

"Kleiner Schirm - Größere Reserve?"

Sollte der kleinere Schirm mit größerer Reserve in der Diskussion im Zusammenhang stehen, macht es Sinn.
Aber z.Z. gleitet das Thema etwas ab.

Danke & BlueS Torsten

P.s. @ Mike: Hi Mike, hier darf jeder mitsprechen, auch mit weniger Sprüngen Solange es konstruktiv bleibt, ist das kein Problem.
Fly like a Beagle???
Letzte Änderung: 4 Jahre her von TorstenKu.

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 3 Jahre, 9 Monate her #17480

  • Thali
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 41
Hallo,

ich möchte das Thema gerne noch mal aufgreifen...

Es gibt eine Video, in dem ein Springer vergaß seinen Brustgurt zu schließen. Er versucht ihn im Freifall und auf dem Rücken liegend zu schließen, dann schießt Cypres. Es passiert ihm zum Glück nichts, außer einer verunglückten Landung.

Video: www.sky-junkies.de/videos/mit-offenem-brustgurt-in-den-aad/

Was hat das mit dem Thread hier - der individuellen Auslösehöhe - zu tun... viel.

These:
Es ist in diesem Beispiel im Grunde wurscht, ob die Reserve bei 225 oder 300m geöffnet hätte - sie hat ihren Zweck erfüllt, nämlich zu überleben. Ich meine aber, dass MIR in diesem Fall einige Sekunden mehr geholfen hätten, mich zu sammeln und noch "vernünftig" zu landen. Sicher ist man voller Adrenalin in so einer Situation. Zudem: was, wenn die Kappe irgendwie eingedreht ist und seien es nur wenige Drehungen...

Auch ohne dieses Beispiel komme ich in dieser Diskussion nun zu dem (bereits umgesetzten) Entschluss, Cypres auf A3 zu stellen, also auf 225m +90m. MEINE persönliche Auslösehöhe.

Begründung:
Ich springe keine großen Formationen und pulle nie tiefer als 1000m, Separation ist auch nicht tiefer als 1400m. Mein Safire2 snivelt ohne Ende, ja - aber tiefer als 600m hing ich noch nie unterm voll geöffneten Schirm (ok, da hab ich zu tief gepullt, bei ca. 900m und das war bisher 2x).

Ergo:
Wenn ich bei rd. 300m noch falle, ist etwas ganz arg falsch. Wenn dem so ist, hab ich lieber einen Hauch mehr Zeit.

Was sagt die Community dazu....?

Grüßle,
Thali
Letzte Änderung: 3 Jahre, 9 Monate her von Thali.

Aw: Neue Option Cypres 2: Individuelle Auslösehöhe 3 Jahre, 9 Monate her #17481

  • Panthim
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 761
Thali schrieb:
Was sagt die Community dazu....?


Naja, wir wissen, was Bill Booth (PIA 2011) dazu sagt:



ab 6:56
have a nice day.
jörgen - Member of the "Beef" / MB 5126 / SRA 5425
Moderatoren: Jan, TorstenKu, OnkelRalf
Ladezeit der Seite: 0.24 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online

Zurzeit keine Mitglieder online