Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

1. Komplettsystem
(1 Leser) (1) Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: 1. Komplettsystem

1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20370

  • lou_md
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 3
Hallo
Ich habe dieser Jahr meine Lizenz gemacht und bin jetzt auf der Suche nach dem ersten eigenen Rig.
Habe folgendes Angebot:

Gutrtzeug: Tear Drop Sf (2000)
Haupt: Spark 170 (2000)
Reserve: Rush 170 (2016)
Cypres 2 AAD (2013)

Preis soll bei 2700€ liegen
Was haltet ihr davon, ist der Preis realistisch?

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20372

  • AZ86
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 34
Gurtzeug: 300 EUR
HK: 300 EUR
Reserve: 1000 EUR
Cypres: ca. 800 EUR (wobei, es hier genaue Tabellen gibt)
Gesamt: 2.400 EUR
Solltest also noch etwas handeln.

Gruß,
Andrej

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20373

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 184
Tear Drop

Die Fa. Thomas Sport Equipment hat für alle von ihr her gestellten Gurtzeuge eine maximale Nutzungsdauer von 15 Jahren festgelegt. Nach Ablauf dieser Zeit können die Gurtzeuge (Tear Drop Classic, SF, Viper und Zerox) für einen Zeitraum von weiteren 5 Jahren zur Nutzung freigege- ben werden. Dies kann allerdings nur der Hersteller selbst tun. Dazu müssen die Gurtzeuge nach England geschickt werden. Diese Tatsache ist seit Ende letzter Saison bekannt. Nicht bekannt waren die Konditionen und Kosten. Hierzu liegen uns jetzt detaillierte Informationen und Erfahrungen einiger Warte vor, die wir an Euch weitergeben möchten. Die Re-Zertifizierung kostet 66,- GB Pfund (= ca. 100,- ¤) inkl. Steuer und Fracht.

Freifall Express 2009
Letzte Änderung: 3 Monate, 3 Wochen her von Ralph.

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20374

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 184
Muss meinen Post korrigieren ... Tear Drop hat keine maximale Nutzungsdauer mehr. Sorry für die alte Info.

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20375

Ich kann immer nicht ganz nachvollziehen warum man sein Leben an fast 20 Jahre altes Zeug hängen möchte. Wer billig kauft, kauft 2x. Den Hauptschirm wirst du wegschmeißen sobald du mal nen neueren von jemand anders probegeflogen bist. Grade der Hauptschirm sollte so neu wie möglich sein. Man will doch gute Flug- und vorallem Landeeigenschaften. Vorallem als unerfahrener Springer.
Sprungzahl aktuell: 780
Sprungzahl 2015: 330
Sprungzahl 2016: 152
BASE: 283

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20377

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 184
Ich würde mich auch niemals an so eine alte Ausrüstung (Container und Hauptschirm) hängen!!

Auch wenn die Sachen nicht mehr ablaufen werden sie mit der Zeit nicht besser und du weisst auch nie wie lange das Material wirklich noch hält!

Alte Technik und Material hat für mich bei Autos oder Motorrädern einen gewissen Charme aber definitiv nicht wenn ich aus einem Flugzeug springe.

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20378

  • Zs35
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 18
Eine Frage aus reiner Neugierde: Gab es schon Unfälle, die auf Materialermüdung aufgrund des Alters zurückzuführen sind?

Wenn ich an den Platz denke, wo ich meine Ausbildung gemacht habe: Da sind die Gurtzeuge für Schüler und die anderen Leihgurtzeuge auch älter als 20 Jahren.
Letzte Änderung: 3 Monate, 3 Wochen her von Zs35.

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20379

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 184
Also die Unfallstatistiken kenne ich nicht aber:

a) Die Sprungplätze die ich kenne haben kein Equipment das 20 Jahre und älter ist ... ausser vielleicht zum Schatten spenden.

b) Als Schüler wirst du in Deutschland normalerweise an zum Teil übergrosse Schirme gehängt und entsprechend ist die Belastung auch deutlich geringer als bei einem normalen Lizenzspringer.

c) Erinnerst du dich and deine Ausbildung? Da kam es nicht ohne Grund vor, das du auf Risse im Schirm oder gerissene Leinen vorbereitet wurdest.


Wir haben mal in meiner alten DZ ausgemistet und hatten so ein uraltes Schätzchen, das an sich noch Top aussah. Nur als wir die Reserve raus holen wollten, war die im Freebag festgeklebt. Du kannst auch mit neuer Ausrüstung Probleme haben aber je älter die Ausrüstung ist, umso mehr musst du mit Problemen durch Abnutzung, Verschleiss und Materialermüdung rechnen.

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20387

  • Franco
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 217
@Zs35
Ich lese eigentlich seit 17 Jahren ziemlich viele Unfallbereichte. Unfälle wegen technischen Versagen sind echt selten. Versagen tut eigentlich immer der Springer.

An einem Fall kann ich mich errinern bei dem kurz vor der Landung die Slinks gerissen sind. In dem Fall war das Gear aber nicht soo alt, aber häufig genutzt (Vielsprinnger). Unfallursache war hier schlicht Verschleiss und nicht Alter. Hier hätte es wohl geholfen wenn der Springer sein Gear besser angesehen hätte.
(Fragt mich bitte nicht genau wann und wo der Unfall war, ich krame hier nur in meinem Gedächnis)

Alter mag eine Rolle spielen wie sicher Gear ist, aber mein letztes neues Gurtzeug gab es auch wegen besserer Technik (Skyhook), denn die kann manchmal helfen wenn der Springer nicht funktioniert.

@Ralph
Deinen Punkt b) würde ich etwas einschränken. Die Last auf Gurte, Leinen, etc. ist zumindest bei der Öffnung bei großen Schirmen wie bei kleinen gleich bzw. deutlich Typabhängiger. Der Parafoil z.B. ist riesig und eher dafür bekannt das er bei der Öffnung richtig knallt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Falk

Aw: 1. Komplettsystem 3 Monate, 3 Wochen her #20389

Ich finde zu diesem Thema das Posting von Raphael Schlegel (Fallschirmtechniker) sehr gelungen:
www.facebook.com/raphael.schlegel.3/posts/10210228301123980
Folgende Benutzer bedankten sich: Zweisogar
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Olly, smu
Ladezeit der Seite: 0.16 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online

Zurzeit keine Mitglieder online