Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Optima II, Protrack, Quattro
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Optima II, Protrack, Quattro

Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19772

  • Yoschi
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 82
Hallo zusammen, ich bin etwas überfragt und meine bisherigen konversationen mit Springern und collegen hat mich noch nicht wirklich schlauer gemacht.
Der eine hat dies gekauft der andere das, jedoch genaue Unterschiede kennen die wenigsten.

Daher meine Frage wo genau der Unterschied liegt? Der Quattro hat doch eigentlich die selben Features wie der Optima II? Nur das man am Optima noch eine Visuelle led anschließen kann richtig?

Der Protrack zeichnet dann noch ein genaueres Logbuch auf oder?
Suche noch einen zweiten Höhenwarner für meinen Solo II.

Daher wäre ich um Info´s sehr dankbar.
Mir geht es da rein um die Sicherheit, das Logbuch ist finde ich aber auch ein sehr sinnvolles Feature, da ich sehr schreib faul bin. (Habe genug im meinem Leben in mein Taucherlogbuch geschrieben)

Gerne könnt ihr auch mal schreiben warum Ihr welchen gewählt habt oder was ihr springt und aus welchen Gründen.


lieben Gruß

Yoschi

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19773

  • Franco
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 216
Nur der Quattro hat 4 Alarme und dazu noch einen pulsierenden Ton zwischen dem 1. und 2. Ton.
Der Optima II hat den LED-Anschluss nur auf nachfrage.
Der ProTrack hat die Kraft dich mit seiner Menueführung in den Wahnsinn zu treiben.

Ich hab den Quattro und bin glücklich damit.

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19775

  • Yoschi
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 82
Ich fände die LED auch sinnvoll bzw. gut. Denke ich werde dann den Optima II nehmen.

Danke für deine schnelle Antwort.

Fakto man kann den Optima II und den Quattro auch nicht auslesen?

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19777

  • Uriel
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 5
Der Optima hat ein Guide-Funktion für den Kappenflug, zwischen dem 2. und 3. Hinweiston schaltbar.
Das hat der Quattro nicht.

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19780

Hi,
Ich habe einen Quattro und einen Optima 2 (Ohne LED) in Benutzung
- Quattro, hat 4 einstellbare Warnhöhen (Freifall) und einen TrackGuide. (Soll bei groß Formationen die Separatino erleichtern).

- Optima 2, hat 3 einstellbare Warnhöhen (Freifall) und dazu ein low speed Guide welcher vorallem beim Swoopen echt hilfreich ist. Der Guide führt dich dann über immer schneller werdende Pipser an die Höhe ran, in der du in deine Frontriser greifst.

Beide zeichnen keine Sprungdaten auf.
Letzte Änderung: 1 Jahr, 1 Monat her von lukas4life.

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19781

Der ProTrack ist aktuell seitens L&B schon seit Monaten nicht lieferbar.

Die Logbuch-Funktion wird auch vom Alittrack-Höhenmesser unterstützt, falls du auch über einen neuen Höhenmesser nachdenkst. Er vereint die Vorteile des analogen Höhenmessers (in jeder Position gut ablesbares und auch unter Stress schnell zu erfassendes Display) mit den Vorteilen eines digitalen Höhenmessers (genaue Höhenangabe und Logbuchfunktion).
Ich springe meinen seit Jahren und bin sehr zufrieden damit.

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19782

  • Yoschi
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 82
Vielen Dank für die Zahlreichen Antworten, einen Höhenmesser (Digital Viso II) hab ich bereits. Ein zweiter bei dem Preis wäre nicht Sinnvoll....
Fand den Altitrack doch etwas zu groß.

Ich denke ich werde mir den Optima 2 zulegen, muss ich bei dem bestellen direkt darauf hinweisen, das ich den für die LED brauche? Oder hat er die Funktion immer? Würde natürlich gleich den LED-Anschluss bzw. LED mit bestellen.
Letzte Änderung: 1 Jahr, 1 Monat her von Yoschi.

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19784

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 176
Es sind 2 verschiedene Versionen beim Optima II - die mit der LED Option ist auch teurer.

Was das Sprungbuch angeht, kann ich die App "Skydive Lookbook" empfehlen. Du kannst viele Dinge voreinstellen und dadurch gehen die Einträge schnell und problemlos. Unterschreiben und Fotos einfügen ist auch möglich und man kann die Daten in der Dropbox sichern.
Ich nutze die App seit meiner bestanden Lizenz und bin echt happy damit. Solltest du weitere Fragen dazu haben, melde dich einfach.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skybear

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19786

  • Skybear
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 412
Ich muss jetzt auch nochmal meinen Senf dazugeben: Die LED ist im Regelfall überflüssig, wenn nicht sogar totaler Quatsch. Ein HöhenWARNER hat die Aufgabe den Springer an etwas wichtiges zu erinnern, wenn er es mal vergessen hat. Wenn man sich mal mit der menschlichen Leistungsfähigkeit unter Stress befasst stellt man schnell fest, dass unter Stress die Aufnahme und Verarbeitung von Informationen stark nachlässt. Gerade im visuellen Kanal stellt sich da schnell ein Tunnelblick ein und "Randinformationen" werden vom Unterbewusstsein sofort aussortiert. Der auditive Kanal ist in der Tat auch nicht optimal, aber immerhin etwas besser.

Was ich damit sagen will: Nicht jeder technische Schnickschnack den man kaufen kann macht auch Sinn. Am Ende ist es manchmal auch einfach eine Frage von Haben-Wollen. Ich habe auch den Altitrack, weil ich ihn haben will, und bin sehr glücklich damit. Die Logbuchfunktion hat dabei für mich nur spielerischen Charakter. Den Optima wollte ich nicht, deshalb habe ich nur den Solo. Ein Freund springt sogar seit Jahren nur mit einem Uralt-Höhenwarner, der nur einen, mechanisch einstellbaren, Warnton hat. Aber verlass' dich, gerade bei Höhenwarnern, nie auf die Funktion der Geräte. Beim Thema Sicherheit entscheidet am Ende nur deine eigene Fähigkeit, die Bedingungen unter denen Du deinen Sprung durchführst korrekt zu beurteilen und geeignete Entscheidungen zu treffen. Wenn ein Gerät dabei hilft, das Situationsbewusstsein zu fördern, dann ist das gut. Aber deine eigene mentale Leistungsfähigkeit setzt dabei eben Grenzen.
Der Pfad der Tugend ist schmal, aber trotzdem herrscht kein Gedränge.
Folgende Benutzer bedankten sich: Falk, Packesel

Aw: Optima II, Protrack, Quattro 1 Jahr, 1 Monat her #19789

...die LED-Version des Optima richtet sich vor allem auch an Springer mit eingeschränktem Gehör / taube Springer. Bei uns am Platz haben wir mehrere gehörlose Springer, die diese Version daher nutzen. Für normal hörende Springer ist der "normale" Optima völlig ausreichend.

Ohnehin solltest du ihn auf eine Höhe etwas UNTERHALB deiner eigentlichen Separations- / Öffnungshöhe einstellen, damit du dein Höhenbewusstsein behältst. Wenn du die Höhe verpennst, sollte er dich daran erinnern (!), dass du eigentlich bereits hättest separieren / pullen sollen.
Stellst du ihn genau auf Separations-/Pullhöhe ein, wird sich in deinem Bewusstsein eine Gewöhnung an den Ton einstellen, sodass du am Ende doch unbewusst auf den Ton wartest und beim akkustischen Signal pullst / separierst. Genau das solltest du aber ja eigentlich vermeiden, denn so ein Gerät kann, bei aller Zuverlässigkeit, eben doch mal ausfallen.
Moderatoren: Olly, smu
Ladezeit der Seite: 0.17 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online