Willkommen, Gast
Benutzername Passwort: Angemeldet bleiben:

Angst überwinden nach der 1. versauten Landung...
(1 Leser) (1) Gast

THEMA: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung...

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 2 Jahre, 2 Monate her #19367

  • Ralph
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 186
Ich habe mir deinen Post in den letzten Tagen einige Male durchgelesen. Den Part mit den Ängsten kenne ich nur zu gut. Mich bekommen keine 10 Pferde mehr dazu in den Bergen auf engen Schotterwegen an einem Abhang Auto zu fahren, denn dort blockieren meine Ängste alle Logik ,mein klares Denken und meinen Körper!

Beim Fallschirmspringen hatte ich am Anfang auch Panik, sobald es nach oben ging und ich bekomme immer noch ein flaues Gefühl, wenn ich in Florida mal an der Tür sitze und das Ding bei 300m aufgemacht wird, weil es halt heiss ist. Aber hier ist es so, das ich ab dem Moment wo es in Richtung Absatzhöhe geht total in der Vorfreude aufgehe und nach dem Exit komplett entspannt bin.

Wann immer bisher eine Stresssituation kam war ich komplett mit dem Kopf da und konnte klare schnelle Entscheidungen treffen, was in einem Sport der im Normalfall zwar eher ungefählich ist, bei dem Fehler aber extreme Konsequenzen haben können auch wirklich wichtig ist.

Entsprechend überlege dir bitte, ob du dein Glück wirklich herausfordern willst ... Wie schon vorher gesagt, man muss nicht alles machen, machmal sollte man es dabei bewenden lassen, es ausprobiert zu haben.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skybear, Ungarnfreund

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 2 Jahre, 1 Monat her #19422

Hallo,

danke an alle!

Ich war gestern beim Arzt, der Wirbel ist stabil verheilt, gerade, alles ok.

Ich war zu Weihnachten in Ungarn, 1.500 km mit dem Auto hin und zurück --> keine Probleme mit dem Rücken,
keine Schmerzen während der Fahrt, nichts.

Der Arzt hat sein ok gegeben das ich wieder Fitness machen darf und wieder springen ist auch ok.

Das ist gut, sehr gut. Mir ist klar das es viel schlimmer hätte ausgehen können.

Das ist das eine.

Ich habe zwischen Weihnachten und Silvester mich 2 * mit meinem Sprunglehrer getroffen und alles besprochen.
Wir sind zu folgenden Ergebnis gekommen:

- der Arzt muss sein ok geben (logisch)
- ich mache Fitness um wieder körperlich ok tz sein, die 2 Monate nur Korsett, nur Firma und zu Hause waren Scheisse
- ich gehe durch den Klettergarten um die Höhenangst abzubauen
- ich soll in den Tunnel um die korekte Körperhaltung zu lernen
- wir machen Tandemsprünge wo ich erlebe wie man richtig landet
- und dann springe ich erst wieder

Ich denke das ist der Weg, ich will wieder springen und muss da durch.

Mein Lehrer will auch vor dem ersten Sprung eine Art Prüfung machen, klar, das ist mir recht.
Dazu soll ich den behandelten Lehrstoff wieder durchgehen, er will prüfen ob ich alles behalten habe.
Das ist richtig und gut so.

Es wird schon, mein Entschluss steht fest., ja, ich will weiter machen.

Aber so ein Scheiss darf nie, nie, nie mehr passieren.



Jedenfalls nicht so wie es passiert ist.



Ich gebe zu, ich halte die Angst für ein Monster, das den Verstand auffrist.
Und da muss ich durch.

Nochmals danke an alle.

Gruß

Michael

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 2 Jahre, 1 Monat her #19424

  • luett
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 181
Hallo Ungarnfreund, hartnäckig bist Du ja, aber Du hast nach ehrlichen Meinungen gefragt und wir haben dir schon einige gegeben.

Meine Fragen jetzt an dich:

Weshalb sollst Du bei einer konventionellen Ausbildung Tunnelstunden nehmen? Tunnel ist sicherlich cool und man kann dort einiges lernen. Tunnel hat jedoch momentan nichts mit deinem Problem zu tun, denn du hängst doch gleich am Schirm.
" Wir machen Tandemsprünge..." Halte ich für zweifelhaft, denn Tandems landen doch ganz anders als Du.
Sprich mal mit einem anderen Lehrer und hol dir eine vernünftige zweite Meinung.
Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Dir alles Gute...
See you at the Sky.
Letzte Änderung: 2 Jahre, 1 Monat her von luett.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freeman

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 2 Jahre, 1 Monat her #19427

  • Panthim
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 761
luett schrieb:
" Wir machen Tandemsprünge..." Halte ich für zweifelhaft, denn Tandems landen doch ganz anders als Du.

Die USPA bietet neben AFF und SL/IAD auch ein Programm über Tandem (TI) an (TI steht für Tandem Instructor)
have a nice day.
jörgen - Member of the "Beef" / MB 5126 / SRA 5425

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 1 Jahr, 10 Monate her #19529

Hi,

der Rücken ist verheilt, ich ziehe Fitness durch, ich lerne Klettern um die Höhenangst abzubauen.

Das scheint zu wirken, ich denke das Problem war zwischen den Ohren und genau deswegen soll
ich in den Tunnel und Tandemsprünge machen um mein Kopf zu beruhigen,

Und Tandemsprünge sollte ich machen um die Reaktion unter Anleitung zu lernen.

Nächsten Urlaub geht es weiter.

Das wird schon.

Gruß

Michael
Letzte Änderung: 1 Jahr, 10 Monate her von Ungarnfreund.

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 1 Jahr, 6 Monate her #19824

So, Programm durchgezogen, ich bin wieder gesprungen.

Alles gut gegangen, ich hatte keine Angst mehr, Landung war ok, Absprung auch.

Jetzt geht es weiter, ich bleibe dabei.



Letzte Änderung: 1 Jahr, 6 Monate her von Ungarnfreund.

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 1 Jahr, 6 Monate her #19840

Nachdem ich DAS Video gesehen habe, bekomme ich Angst ..
Folgende Benutzer bedankten sich: Grenouille, totti

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 1 Jahr, 6 Monate her #19852

  • TDT
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 27
Ich hoffe, dass dieser Trailer für "suicide squad" nicht DEIN Sprung war!
Schließe mich tropical fruit an: scary!!!!!
Viel Glück noch...

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 1 Jahr, 6 Monate her #19853

  • dommy
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 4
Ähm, was war das denn bitte für ne Nummer?! oO
"Semi- Static- Line"?

Aw: Angst überwinden nach der 1. versauten Landung... 1 Jahr, 6 Monate her #19854

  • Panthim
  • OFFLINE
  • User
  • Beiträge: 761
dommy schrieb:
Ähm, was war das denn bitte für ne Nummer?! oO
"Semi- Static- Line"?

Instructor Assisted Deployment (IAD)
have a nice day.
jörgen - Member of the "Beef" / MB 5126 / SRA 5425
Letzte Änderung: 1 Jahr, 6 Monate her von Panthim.
Folgende Benutzer bedankten sich: Zweisogar
Moderatoren: Olly, juli
Ladezeit der Seite: 0.23 Sekunden

Anmeldung

Wer ist online